Frohe Ostern!

Ich wünsche allen Menschen und allen wunderbaren, lieben Tieren ein fröhliches Osterfest! Genießt die Feiertage, feiert das Leben, die Liebe und das Beisammensein!
Sicherlich habt Ihr auch schon ein leckere Ostermenü zusammen gestellt.
Vielleicht habt Ihr trotzdem mal Lust ein veganes Rührei zu versuchen?
Hier ein tolles, schnelles Rezept:

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 20 Minuten

400 g Tofu
2 Schalotten
4 EL Pflanzenöl
1 TL Hefeflocken
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL schwarzer Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Prise Paprikapulver
8 EL Sojajoghurt ungesüßt
1 TL Kala Namak frisch gemahlen

Tofu abtropfen lassen, in feine Scheiben schneiden und mit den Händen klein zupfen. Schalotten in feine Würfel hacken.
Öl in eine heiße Pfanne geben, Tofu und Schalotten bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren leicht anbräunen. Herd auf niedrige Hitze schalten, Hefeflocken, Kurkuma, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver unterrühren.
Sojajoghurt unterheben, gut umrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Veganes Rührei vom Herd nehmen, Kala Namak unterrühren und mit frisch gehacktem Schnittlauch auf getoastetem Brot servieren.

Ich wünsche einen guten Appetitt….völlig frei von tierischen Produkten!

Liebe Ostergrüße Eure Lena Konitzer

Kommentare sind geschlossen.