Besinnen wir uns auf unsere Werte!

So viele schlechte Nachrichten ereilen uns fast täglich. Die Sorge wächst, wie es nun weitergehen wird. Das Mißtrauen untereinander wird irgendwie auch größer. Wer ist erkälter, wer hustet, wer fühlst sich krank, wer kauft mir etwas weg? Tiefe Ängste befallen uns.. Habe ich morgen noch Arbeit? Wann kann ich mich…

Weiterlesen

Auch kleine Tiere haben eine Meinung!

Auch kleine Tiere besitzen eine einzigartige Persönlichkeit und haben eine große und Tiefe Seele! Ich möchte für alle kleinen Tiere wie Mäuse, Vögel, Schildkröten und Kanninchen ect. eine Lanze brechen und mit diesem Blog Eintrag allen sagen, dass es sich wirklich sehr lohnt, die Meinungen und Gedanken Eurer kleinen Hausfreunde…

Weiterlesen

Leinentraining mit Katzen!

Seine Katze an Geschirr und Leine zu gewöhnen kann in vielen Situationen enorm hilfreich sein. Am besten gewöhnt man gleich seine Kitten, von Anfang an, im sogenannten „Katzenkindergarten“, (so nennt man wichtige Tools und Basics in der Kätzchenerziehung),an dieses Handling des Geschirrchens und der Leine. Aber auch adulte Katzen lassen…

Weiterlesen

Hausapotheke für Stubentiger!

In der aktuellen Ausgabe der OUR CATS (März/20) schreibe ich, was unbedingt in der kätzischen Hausapotheke nicht fehlen sollte, damit wir Dosenöffner in Notfällen nicht nur Dosenöffner bleiben, sondern zum Retter in der Not für unsere Katzen werden! Viele kleine und auch größere Notfälle und Wehwehchen können wir so ersteinmal…

Weiterlesen

Der Flow-Moment..

Immer wenn ich ein Tierfoto vor mir liegen habe und natürlich alle Fragen die ich dem Tier stellen soll, bin ich immer sehr gespannt auf die Antworten. Aber vor allem bin ich gespannt darauf WIE mir das Tier seine Antworten schenkt. Ist es verschlossen und schüchtern? Oder eine richtige Plaudertasche?…

Weiterlesen

Medical Training!

In der aktuellen „OUR CATS“, dem Katzenmagazin vom Minerva Verlag, die am 17. Dezember 2019 erscheint, habe ich das spannende Thema des „Medical Trainings“ aufgegriffen. Ich finde es sehr wichtig, mit seinem Tier, nicht nur zum Spaß zu trainieren, sondern auch medizinisch notwendige Dinge, wie das Krallenschneiden, Wiegen, Augen, Ohren…

Weiterlesen

Meine Tierkommunikation

Zu meiner Arbeit als Tierkommunikatorin gehört das Übersetzen und somit das „Hörbar“ machen der tierischen (Seelen)-Sprache für den Menschen. Außerdem das Versenden von Botschaften zwischen Mensch und Tier, auch zwischen Tier und Tier, u.a sehr wichtig bei Mißverständnissen in einer Gruppenhaltung. Sehr intensiv befasse ich mich auch mit der „Persönlichkeit“…

Weiterlesen